Angemeldet als: Gast   
09

Corporate Litigation: Gesellschaftsstreit und Auseinandersetzung – Materielles Recht und prozessuale Durchsetzung aus anwaltlicher und richterlicher Sicht

Seminar-ID 56_200924-S-FA
Gebühr pro Person  345,00 € zzgl. 16% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 24. September 2020
Uhrzeit: 09:00 - 17:30 Uhr
Dozent(en):
Bauer, Joachim, Prof. Dr., Rechtsanwalt, Rechtsanwälte KNAUTHE Berlin
Meyer, Werner, Dr., Vors. Richter am LG NÜrnberg a.D.
ESF-gefördert: wird beantragt, sofern neue Förderperiode aufgelegt wird
Ansprechpartner Carmen Rothenbacher

Seminarbeschreibung

Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaft und Gesellschaftern sowie zwischen Gesellschaftern untereinander gefährden häufig den Fortbestand des Unternehmens selbst und stellen deshalb besonders hohe Anforderungen an eine qualifizierte Beratung. Die gesetzlichen Regelungen des Gesellschaftsrechts sind für wirtschaftlich vernünftige Streitentscheidungen nicht ausreichend, sodass die Lücken zunehmend durch die jüngere obergerichtliche Rechtsprechung (Richterrecht) ausgefüllt werden.

Behandelt werden in diesem Seminar die materiell- und prozessrechtlichen Fragen (insbesondere auch betreffend den immer relevanter werdenden einstweiligen Rechtsschutz) rund um den Gesellschafterstreit, und zwar aus anwaltlicher und richterlicher Sicht. Erörtert werden dabei anhand der aktuellen Rechtsprechung die Probleme und Lösungsmöglichkeiten der streitigen Auseinandersetzung der Gesellschafter, der streitigen Abberufung des (Mehrheits-Gesellschafter-) Geschäftsführers, die Besonderheiten in der Zweipersonen-gesellschaft bis hin zur wechselseitigen Ausschließung und Abberufung sowie Fragen im Zusammenhang mit der Legitimationswirkung der Gesellschafterliste.

Dabei gehen die erfahrenen Referenten jeweils vom konkreten Mandatsinhalt aus und vermitteln das praktische Rüstzeug für eine erfolgreiche Mandatsführung. Schließlich werden Gestaltungsempfehlungen für zur Streitvermeidung und -regulierung erforderliche Regelungen im Gesellschaftsvertrag gegeben.

Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaft „Handels- und Gesellschaftsrecht“ (7,5 Zeitstunden).

Sie können dieses Seminar kombinieren mit “Praktikerseminar zum Handels- und Gesellschaftsrecht – Aktuelle Rechtsprechung und ihre Auswirkungen auf das gesellschaftsrechtliche Mandat, Beschlussanfechtungen und Auslandsbezüge” am Freitag, 25.09.2020, 09.00 Uhr – 17.30 Uhr

Hinweis: Das vorliegende Seminar wird voraussichtlich vom ESF gefördert. Sofern Sie diese in Anspruch nehmen möchten, reichen Sie uns VOR Beginn des Seminars den Teilnehmerfragebogen sowie die Zielgruppenabfrage ergänzt um Ihre Angaben herein.
Hier geht es zu den Formularen:
Teilnehmerfragebogen
Zielgruppenabfrage

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder