Angemeldet als: Gast   
09

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen unserer Fachkurse interessieren und begrüßen Sie herzlich.

Lebenslanges Lernen und berufliche Fortbildung sind auch ein Anliegen der Europäischen Union


WAS WIRD BEZUSCHUSST?

Ihre Weiterbildung! Zahlreiche Kurse des Fortbildungsinstituts der Rechtsanwaltskammer Stuttgart können Sie mit einem Zuschuss  in Höhe von 30 % oder 50 % buchen.

WER WIRD BEZUSCHUSST?

  •  Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss.
    •    Unternehmerinnen und Unternehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer in Baden-Württemberg.
    •    Gründungswillige und die Wiedereinsteiger/-innen, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.

Nicht gefördert werden Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften (Beschäftigte von rechtlich selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig).

Die Förderung ist im Übrigen unabhängig von dem Einkommen des Teilnehmers, d.h. bei Vorliegen der o.g. Voraussetzungen können auch Sie sowie Ihre Mitarbeiter zum Kreis der Begünstigten gehören, da die Mittel teilnehmerbezogen ausgereicht werden.

WAS BENÖTIGEN WIR VON IHNEN?

Von Ihnen benötigen wir die Seminaranmeldung sowie den Teilnehmerfragebogen und die Zielgruppenabfrage, welche zum Download für Sie bereitgestellt sind.

ACHTUNG:

ESF-Förderung ist wie folgt möglich:
– bei 30% Förderung beträgt der Netto-Seminarpreis € 1.533,00 (anstatt von € 2.190,00)
– bei 50% Förderung (vollendetes 50. Lebensjahr) beträgt der Netto-Seminarpreis € 1.095,00 (anstatt von € 2.190,00).

Es wird lediglich die reduzierte Seminargebühr zuzüglich der Gesamtumsatzsteuer in Rechnung gestellt. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Förderung ist die Hereinreichung einer postiven “Zielgruppenabfrage” sowie “Teilnehmerfragebogen” vor Kursbeginn. Sie können die Unterlagen vor Kursbeginn entweder per Post/Mail an uns übermitteln oder aber in unserem Institut persönlich abgeben.

HINWEIS: Vom 01.09.2021 – 31.12.2021 können Fachkursträger bewilligte aber bisher nicht verwendete Fördergelder geltend machen. Das FI als Fachkursträger hat noch begrenzte ESF-Mittel zur Verfügung, welche für die Fachanwaltslehrgänge verwendet werden. Anträge können nur nach Eingang berücksichtigt werden.

Voraussichtlich wird im Jahre 2022 die überbetriebliche Fachkursförderung vom ESF wieder unterstützt. Das  Budget im neuen Förderjahr wird niedriger ausfallen.

Sobald der Zeitpunkt der Fortsetzung der überbetrieblichen Fachkursförderung bekannt ist, werden wir Sie umgehend informieren.

Frau Carmen Rothenbacher, Tel.: 0711/22 21 55-50 oder
Herrn Torsten Bauer, Tel.: 0711/ 22 21 55-57 oder
Frau Yasmin Vellidis, Tel.: 0711/22 21 55-60

wenden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.esf-bw.de.

Für weitere Fragen, melden Sie sich einfach bei:

Frau Carmen Rothenbacher, Tel.: 0711/22 21 55-50 oder
Frau Yasmin Vellidis, Tel.: 0711/22 21 55-54 oder
Herrn Torsten Bauer, Tel.: 0711/ 22 21 55-57