Angemeldet als: Gast   
09

Die Geltendmachung von Nachträgen nach neuem Recht und Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum privaten Baurecht sowie Bauprozessrecht

Seminar-ID 55_191113-S-FA
Gebühr pro Person  300,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 13. November 2019
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozent(en):
Leupertz, Stefan, Prof., Richter am BGH a.D., Schiedsrichter, Schlichter, Adjukator und Rechtsgutachter in Bau- und Anlagebausachen, Vorsitzender des Deutschen Baugerichtstages
Sacher, Dagmar, Richterin am BGH
ESF-gefördert: ja
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

Die folgenden Themenbereiche sollen behandelt werden:

Teil 1
Ein Kernstück des neuen Bauvertragsrechts sind die neuen Preisanpassungsregeln in § 650c BGB, die sich deutlich unterscheiden von den bisher gebräuchlichen Parametern der kalkulatorischen Preisfortschreibung- Sie brechen endgültig mit dem Grundsatz “guter Preis bleibt guter Preis und schlechter Preis bleibt schlechter Preis” und knüpfen nun für die Vergütung von Mehr- oder Minderaufwand an die “tatsächlich erforderlichen Ist-Kosten” an. In diesem Zusammenhang ist vieles noch unklar und erläuterungsbedürftig. Im Seminar werden diese, für die Praxis überaus relevanten Problemlagen auf der Grundlage einer ausführlichen Auseinandersetzung mit den im Gesetz verankerten Vorstellungen des Gesetzgebers und den sich daraus ergebenden materiell-rechtlichen Konsequenzen eingehend erörtert. Abgerundet wird die Darstellung durch exemplarische Rechenbeispiele mit punktuellen Ausflügen in baubetriebliche Fragestellungen.  

Gliederung
1. Rechtliche Grundlagen
     1.1     Anordnung und Preisanpassung nur bei Bauverträgen gem. § 650a BGB
1.2     Die Anordnungsrechte des AG
1.3     Preisanpassung bis zum 31.12.2017

2. Die neue gesetzliche Regelung des § 650c BGB
    2.1.    Normzweck – Regierungsentwurf und Gesetzesbegründung
2.2    Regelungsgehalt – Überblick
2.3     Exkurs: Mengenänderungen
2.4     Tatbestand § 650c

  • Tatsächlich erforderliche Kosten
  • Allgemeine Geschäftskosten, Wagnis und Gewinn
  • Grundlagen der Vergütungsberechnung; Sonderfall: Unterdeckungsberechnung
  • Rückgriff auf Urkalkulation – § 650c Abs. 2 BGB

2.5     Pauschalierte Abschlagsforderungen gem. § 650c Abs. 3 BGB

3. Abwicklung und Durchsetzung
3.1  Die einstweilige Verfügung nach § 650d BGB
3.2  Sonstige Praxishinweise


Teil 2
Gl
iederung 

  • Allgemeines Vertragsrecht
  • Vergütungsrecht inkl. Honorarrecht für Architekten und Ingenieure
  • Mängelhaftungsrecht inkl. Haftung der Architekten und Ingenieure
  • Recht der Leistungsstörungen
  • Bauträgerrecht
  • Bauprozessrecht

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaft „Bau- und Architektenrecht“ (6 Zeitstunden).

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder