Angemeldet als: Gast   
09

ONLINE: RVG-Anpassung – KostRÄG 2021 – Anpassung/Anhebung des RVG

Seminar-ID 201210_1-S-MA
Gebühr pro Person  120,00 € zzgl. 16% USt.
Ort: Online, Veranstaltung
Datum: 10. Dezember 2020
Uhrzeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Dozent(en):
Scheungrab, Karin, Dipl.-Rechtspflegerin (FH) und Datenschutzbeauftragte
ESF-gefördert: Nein
Ansprechpartner Carmen Rothenbacher

Seminarbeschreibung

Workshop für Rechtsanwälte und Kanzleimitarbeiter/-innen

Was lange währt, wird endlich gut: Lineare Anhebung der Gebühren und strukturelle Änderungen

Was lange währt, wird endlich gut – so das Sprichwort. Und für das RVG gilt dies nun auch. Voraussichtlich zum 01.01.2021 wird das Gesetz zur Änderung des Justizkosten- und des Rechtsanwaltsvergütungsrechts (KostRÄG 2021) in Kraft treten.

Nicht nur die Gebühren werden (endlich) angehoben, sondern auch strukturelle Änderungen betreffen im Grunde alle Rechtsgebiete.

Inhalt dieser Veranstaltung werden sein zum einen die Änderungen als solches, die Auswirkungen auf die tägliche Praxis bei der Abrechnung der anwaltlichen Vergütung und auch taktische Überlegungen zum Gebührenmanagement und zur Kanzleiorganisation.

➢ Neue Gebührentabellen bei Wahlanwalts-, PKH/VKH-Mandaten
➢ Neue Reisekosten, neue Kopiekosten ….
➢ Neue Angelegenheiten & neue Gegenstandswerte
➢ Neuregelung der Anrechnung bei mehreren Geschäftsgebühren
➢ Neuregelung der Mehrvergleichs im Rahmen des Familienrechts
➢ Neues und konkretes zur fiktiven Terminsgebühr
➢ Neues und konkretes zu den Gebühren im Strafrecht
➢ Neuerungen im JVEG – und die Auswirkungen auf die Parteireisekosten
➢ Übergangsregelungen im RVG, JVEG, GKG & FamGKG

 

Jetzt buchen

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.