Angemeldet als: Gast   
09

10 FAO Stunden an einem Tag im Erb- und Familienrecht 2021 – Modul 1: "Testamentsgestaltung bei Eheleuten: gemeinschaftliches Testament und Erbvertrag"; Modul 2: "Teilungsversteigerung und Verkehrswertermittlung"

Seminar-ID 29_FamR_ua
Gebühr pro Person  450,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Stephanstraße 25 – 70173 Stuttgart, oder Online
Datum: 25. November 2021
Uhrzeit: 08:30 - 20:00 Uhr
Dozent(en):
Kroiß, Ludwig, Prof. Dr., Präsident des Landgerichts Traunstein, Vizepräsident des Deutschen Nachlassgerichtstages
Geiselmann, Stefan, Dipl.-Rechtspfleger (FH)
Schwehr, Alexander, Dipl.-Sachverständiger (DIA)
ESF-gefördert: wird beantragt
Ansprechpartner Carmen Rothenbacher

Seminarbeschreibung

HYBRID: Sie haben die Möglichkeit, entweder in Präsenz an der Veranstaltung teilzunehmen oder ONLINE. Sofern Sie online an der Veranstaltung teilnehmen möchten, geben Sie bitte bei der Seminarbuchung unter “Bemerkungen” den entsprechenen Hinweis “Online-Teilnahme” ein. Sie erhalten dann einige Tage vor Seminarbeginn die Login-Daten übermittelt.

Modul 1: “Testamentsgestaltung bei Eheleuten: gemeinschaftliches Testament und Erbvertrag”
Donnerstag, 25.11.2021, 08.30 Uhr – 14.00 Uhr
Dozent: Präsident des LG Traunstein Prof. Dr.Ludwig Kroiß, Vizepräsident des Deutschen Nachlassgerichtstags

Themenschwerpunkte:

  • Bindungswirkung
  • Pflichtteilsklauseln
  • Wiederverheiratungsklauseln
  • Nießbrauchsvermächtnis
  • “Patchworktestament”
  • “Geschiedenentestament”
  • Internationale Sachverhalte

Modul 2: Teilungsversteigerung im Familien- und Erbrecht und Verkehrswertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken
Donnerstag, 25.11.2021, 14.30 Uhr – 20.00 Uhr
Dozenten:     Dipl.-Rechtspfleger (FH) Stefan Geiselmann, AG Ulm und Dipl.-Sachverständiger (DIA) Alexander Schwehr

Folgende Themen werden behandelt:

Überblick Teilungsversteigerung:

  1. Verfahrensvoraussetzungen
  2. Verfahren bis zum Versteigerungstermin
  • Einstellung gem. § 180 ZVG
  • Einstellung und Bewilligung eines Antragstellers
  • Einstellung nach § 3b Abs. 3 VermG
  • v.m.
  1. Versteigerungstermin, § 66 ZVG
  • Geringstes Gebot, § 182 ZVG
  • Bietestunde
  • Gebote
  • Sicherheitsleistung
  • Zuschlagsentscheidung
  • v.m.
  1. Erlösverteilung – taktische Hinweise –
  2. Gerichtskosten und Rechtsanwaltsvergütung
  3. Beispiele mit erlöschendem Recht in Abt. II nebst Teilungsplan

Überblick Verkehrswertermittlung:

  • Legaldefinition des Verkehrswertes
  • Aufbau des Verkehrswertgutachtens
  • Wertermittlungsverfahren (normierte und nicht normierte Verfahren der Verkehrswertermittlung)
  • Schema der einzelnen normierten Wertermittlungsverfahren
  • Wertermittlung Erbbaurecht (Ergänzung für die Zwecke der Zwangsversteigerung)
  • Wertermittlung Denkmalschutz, Wohnrecht/Nießbrauch
  • Mögliche Fehlerquellen von Verkehrswertgutachten

Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaften „Familienrecht“ oder „Erbrecht“ (10 Zeitstunden).

Hinweis: Das vorliegende Seminar wird voraussichtlich vom ESF gefördert. Sofern Sie diese in Anspruch nehmen möchten, reichen Sie uns VOR Beginn des Seminars den Teilnehmerfragebogen sowie die Zielgruppenabfrage ergänzt um Ihre Angaben herein.
Hier geht es zu den Formularen:
Teilnehmerfragebogen
Zielgruppenabfrage

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder