Angemeldet als: Gast   
09

ONLINE: Optimierte Vermögensnachfolge mit Familien-Pool-Gesellschaften

Seminar-ID 51_201013-S-FA
Gebühr pro Person  290,00 € zzgl. 16% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 13. Oktober 2020 - 14. Oktober 2020
Uhrzeit: 15:00 - 18:15 Uhr
Dozent(en):
Wälzholz, Eckhard, Dr., Notar
ESF-gefördert: Ja
Ansprechpartner Carmen Rothenbacher

Seminarbeschreibung

ONLINE-SEMINAR:Sie benötigen einen internetfähigen PC sowie optional Mikrofon/Kamera
Teil 1 am Dienstag, 13.10.2020 und Teil 2 am Mittwoch, 14.10.2020, jeweils 15.00 Uhr – 18.15 Uhr

Bei der Gestaltung von Nachfolgeregelungen gewinnt der Familienpool stetig an Bedeutung. Die Übertragung von Einkünften auf Familienmitglieder mit geringem Einkommen und damit geringer Steuerlast wird so ermöglicht. Auch im Haftungsfall ist auf Privatvermögen, das in einen Familienpool eingebracht wurde, nur noch beschränkter Zugriff möglich. Die Übertragung von Vermögen in die Folgegeneration kann durch das Gesellschaftsrecht mit besonderen Sicherungen versehen werden, insbes. bei Aufnahme Minderjähriger. Gleichzeitig lassen sich durch den Familienpool Step-up-Gestaltungen für die AfA erreichen und birgt der Familienpool auch Risiken, insbes. bei der Grunderwerbsteuer und im Hinblick auf § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG.

Das Seminar zeigt aus Sicht der Gestaltungspraxis auf, in welchen Fällen es sinnvoll ist, ein Vermögen in einen Familienpool einzubringen, welche vertraglichen Gestaltungen ratsam sind und welche alternativen Möglichkeiten bestehen.

Von Dr. Eckhard Wälzholz, Füssen 

  1. Einführung – Rechtsformen
  • Abgrenzung GbR zu KG/GmbH & Co. KG
  • GmbH
  • Einheits – GmbH & Co. KG – gewerblich geprägt oder nicht
  • AG

 Einbringung

  • Aufstockung des Abschreibungsvolumens – Mitunternehmerschaft
  • Aufstockung des Abschreibungsvolumens – Privatvermögen
  • § 24 UmwStG und § 6 Abs. 3 EStG
  • Grunderwerbsteuerliche Probleme

III. Die gewerblich geprägte GmbH & Co. KG

  • Gründung
  • Erbschaftsteuerliche Anwendungsfälle
  • Gesellschaftsverträge
  • Steuerliche Anerkennung und Realteilungserlass

 IV. Die vermögensverwaltende GmbH & Co. KG

 V. Die GmbH als Familienpool-Gesellschaft

  • Gesellschaftsvertrag und Machtverteilung
  • ErbSt – Die Poolabrede
  • Schenkungsteuerliche Probleme bei Vermögenstransfers mit der GmbH

 VI. Gegenleistungen bei vorweggenommener Erbfolge

  • Bedingte Rückforderungsrechte
  • Nießbrauch an Mitunternehmeranteilen
  • Nießbrauch an GmbH-Anteilen

 VII. Minderjährige Gesellschafter 

VIII. Vererbung von Familienpoolanteilen

  • Personengesellschaften
  • GmbH
  • Pflichtteilsreduzierung

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Erbrecht” oder “Handels- und Gesellschaftsrecht” oder “Steuerrecht” (6 FAO-Stunden)

Hinweis: Das vorliegende Seminar wird vom ESF gefördert. Sofern Sie diese in Anspruch nehmen möchten, reichen Sie uns VOR Beginn des Seminars den Teilnehmerfragebogen sowie die Zielgruppenabfrage ergänzt um Ihre Angaben herein.
Hier geht es zu den Formularen:
Teilnehmerfragebogen
Zielgruppenabfrage

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder