Angemeldet als: Gast   
09

Rund um den Gerichtsvollzieherauftrag – einschließlich Gerichtsvollzieherkosten -ABGESAGT

Seminar-ID 106_200320-S-MA
Gebühr pro Person  250,00 € zzgl. 16% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 20. März 2020
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozent(en):
Doster, Alexander, Obergerichtsvollzieher
ESF-gefördert: Ja
Ansprechpartner Stellmacher

Seminarbeschreibung

Wer kennt das nicht? Der Gerichtsvollzieher hat beim Schuldner lt. Protokoll nur unpfändbare Gegenstände vorgefunden und die Pfändung geht ins Leere. Oder der Gerichtsvollzieher bringt in Erfahrung, dass der Schuldner über Erwerbseinkommen verfügt und bis Sie das Protokoll vorliegen haben, ist Ihnen ein anderer Gläubiger zuvorgekommen. Hätten Sie vielleicht schon bei Auftragserteilung an den Gerichtsvollzieher etwas beachten können, damit dieser eine Vorpfändung in die Wege leitet? All diese Fragen und noch viel mehr sind Gegenstand unserer Seminarveranstaltung.

Seminarinhalt:

  • Mobiliarpfändung durch den Gerichtsvollzieher
  • Was ist pfändbar? Was nicht?
  • Praktische Beispiele anhand von vorliegenden Objekten
  • Pfändung bei Ehegatten § 739 ZPO/§ 1362 BGB
  • Pfändung bei Lebenspartnerschaften
  • Die Austauschpfändung
  • Pfändung und Ehevertrag
  • Gewahrsam/Besitz/Eigentum
  • Gewahrsam-Eigentum „Die Drittwiderspruchsklage“
  • Verschiedene Möglichkeiten der Verwertung (Versteigerung, Auktion, Andere Verwertungsart § 825 ZPO, Internetversteigerung)
    • Was kostet die Verwertung, wie ist der zeitliche Ablauf?
  • Die Vorpfändung
  • Der Pfändungs- und Überweisungsbeschluss
  • Gerichtsvollzieherkosten – das “Kreuz” an der richtigen Stelle

Das Seminar wird durch viele Praxisbeispiele ergänzt werden und mit tagesaktueller Rechtsprechung abgerundet.

 

Jetzt buchen

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.