Angemeldet als: Gast   
09

Aktuelle Probleme der strafprozessualen Hauptverhandlung mit Blick auf die Revision – Teil 2 – Exkurs: Anstehende Änderungen der StPO (7,5 FAO-Stunden) – ABGESAGT

Seminar-ID 102_200328-S-FA
Gebühr pro Person  290,00 € zzgl. 16% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 28. März 2020
Uhrzeit: 09:00 - 17:30 Uhr
Dozent(en):
Schneider, Hartmut, Prof. Dr., Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof
ESF-gefördert: ja
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

Seminarinhalt:

  • Die höchstrichterliche Rechtsprechung zur Verständigung – eine Tiefenbohrung (= Schwerpunkt)
  • Das Konfrontationsrecht nach Art. 6 Abs. 3 lit.d EMRK
  • Probleme des Selbstleseverfahrens nach § 249 Abs. 2 StPO
  • Der gesetzliche Richter – Grundzüge für Rügen nach § 338 Nr. 1 StPO (tendenziell viel erfolgreicher als Befangenheitsrügen)
  • Anstehende Änderungen der StPO (Befangenheitsrecht; Beweisantragsrecht; Besetzungsrügen)

Die angekündigten Themen werden zugunsten aktueller Entscheidungen des Bundesgerichtshofs zu strafprozessualen Fragestellungen vom Dozenten tagesaktuell berücksichtigt, mithin „top news“ für unsere Seminarteilnehmer/-innen.

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaft „Strafrecht“ oder “Verkehrsrecht” (7,5 FAO-Stunden.

Sie können diese Veranstaltung auch mit dem Seminar “Aktuelle Probleme der strafprozessualen Hauptverhandlung mit Blick auf die Revision – Teil 1 – am Freitag, 27.03.2020, 09.00 Uhr – 17.30 Uhr, kombinieren.

 

 

Jetzt buchen

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.