Angemeldet als: Gast   
09

ONLINE-SEMINAR – 6 FAO Stunden an zwei Tagen – Umstrukturierung, Sanierung und Arbeitsrecht – ONLINE-SEMINAR

Seminar-ID 38_200326-S-FA
Gebühr pro Person  250,00 € zzgl. 16% USt.
Ort: Online, – Seminar
Datum: 20. April 2020 - 21. April 2020
Uhrzeit: 14:00 - 17:15 Uhr
Dozent(en):
Arens, Wolfgang, Rechtsanwalt und Notar
ESF-gefördert: Ja
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

Teil 1: Montag 20.04.2020 von 14.00 bis 17.15 Uhr (3 Stunden Seminar mit 15 Minuten Pause)
Teil 2: Dienstag, 21.04.2020 von 14.00 bis 17.15 Uhr (3 Stunden Seminar mit 15 Minuten Pause)

Bei Umwandlungen, Umstrukturierungen und Sanierungen von Unternehmen ergeben sich regelmäßig auch arbeitsrechtliche, dienstvertragsrechtliche und mitbestimmungsrechtliche Problemstellungen. Häufig sind mit solchen Strukturmaßnahmen auch Betriebsänderungen i.S.v. §§ 111 ff. BetrVG und / oder Betriebs- oder Betriebsteilübergänge i.S.v. § 613a BGB verbunden. Neben Auswirkungen auf den individual-arbeitsrechtlichen Status der betroffenen Mitarbeiter haben solche Strukturmaßnahmen regelmäßig auch Auswirkungen auf die Vertretungsorgane, auf Betriebsverfassungsorgane (insbesondere Betriebsräte und Wirtschaftsausschüsse), auf das Tarifrecht und auf die Unternehmensmitbestimmung. Die praxisrelevanten arbeitsrechtlichen Aspekte bei Umwandlungen und Umstrukturierungen sollen in dem Seminar aufgezeigt werden.

A. Arbeitsrechtliche Aspekte der Unternehmensumwandlung

  1. Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Aspekte in den Umwandlungsverträgen / -plänen
  2. Kollektivarbeitsrechtliche Schutzvorschriften
  3. Schutz der individualarbeitsrechtlichen Position der Arbeitnehmer
  4. Haftungsfragen, insbesondere bei Spaltungen
  5. Folgen für die Unternehmensmitbestimmung

B. Umstrukturierung von Unternehmen außerhalb des UmwG

  1. Umstrukturierungen im Wege der Einzelrechtsnachfolge und durch Anwachsung
  2. § 613a BGB im Rahmen von Sanierungen und Umstrukturierungen
  3. Umstrukturierungen zum Zweck des Tarifwechsels oder der „Tarifflucht
  4. Arbeitsrechtliche Aspekte der Fremdvergabe

C. Einsatz von Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften

  1. Rechtliche Grundlagen des Beschäftigtentransfers
  2. Problematik des § 613a BGB im Rahmen von Beschäftigtentransfers

Die Teilnehmer erhalten ein Skript.

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaft „Arbeitsrecht“ oder „Handels- und Gesellschaftsrecht“ (6 Zeitstunden).

Hinweis: Das vorliegende Seminar ist ESF-gefördert. Sofern Sie diese in Anspruch nehmen möchten, reichen Sie uns VOR Beginn des Seminars den Teilnehmerfragebogen sowie die Zielgruppenabfrage ergänzt um Ihre Angaben herein.
Hier geht es zu den Formularen:
Teilnehmerfragebogen
Zielgruppenabfrage

Jetzt buchen

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.