Angemeldet als: Gast   
09

Datenschutz und Digitalisierung im Arbeitsrecht Modul 1: Datenschutz im Arbeitsverhältnis und Modul 2: Mandatsarbeit im Arbeitsrecht in Zeiten der Digitalisierung

Seminar-ID 190711_kompl
Gebühr pro Person  220,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 11. Juli 2019
Uhrzeit: 14:30 - 19:30 Uhr
Dozent(en):
Tillmanns, Christoph, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden – Württemberg, Kammern Freiburg
Meola, Carmen, RAin und FAin für Arbeitsrecht, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft
Hampel, Jennifer, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hanft, Julia, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
ESF-gefördert: Nein
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

Modul 1: Datenschutz im Arbeitsverhältnis
Donnerstag, 11.07.2019 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Dozent: Christoph Tillmanns, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden –Württemberg, Kammern Freiburg

Seminarinhalt:
Datenschutz im Arbeitsverhältnis war lange Zeit auf die Fragestellung fokussiert, ob der Arbeitgeber insbesondere durch heimliche Überwachung gewonnene Daten in einem Kündigungsschutzprozess gegen den Arbeitnehmer verwenden darf oder ob hier ein Beweisverwertungsverbot gilt. Durch das Inkrafttreten des DSGVO ist der Blick für den Datenschutz im Arbeitsverhältnis jedoch deutlich geweitet worden – nicht zuletzt angesichts erheblicher Bußgeldandrohungen. Dabei muss man aber zugestehen, dass bei weitem nicht alles neu ist, was die DSGVO vom Arbeitgeber verlangt – neu ist vor allem die Sensibilität für das Thema.

Der Vortrag beleuchtet die allgemeinen Anforderungen der DSGVO an den Datenschutz im Arbeitsverhältnis und versucht eine Umsetzung für typische Situationen, in denen im Arbeitsverhältnis Daten verarbeitet werden.

1. Rechtliche Grundlage des Arbeitnehmerdatenschutzes: Bundesdatenschutzgesetz und EU– Datenschutzgrundverordnung
2. System des Datenschutzes: Verbot mit Erlaubnisvorbehalt
3. Formelle Anforderungen für die Verarbeitung von Beschäftigtendaten
4. Erlaubnis der Verarbeitung von Beschäftigtendaten
4.1 Gesetzliche Erlaubnistatbestände
4.2 Einwilligung des Arbeitnehmers und Betriebsvereinbarungen als Grundlage für Datennutzung
5. Zulässigkeit von Datennutzung im Arbeitsverhältnis – von „der Wiege bis zur Bahre“:
5.1 Begründung des Arbeitsverhältnisses
5.2 Durchführung des Arbeitsverhältnisses
5.3 Beendigung des Arbeitsverhältnisses
6. Beweisverwertungsverbote bei unzulässiger Datenverarbeitung?


Modul 2: Mandatsarbeit im Arbeitsrecht in Zeiten der Digitalisierung
Donnerstag, 11.07.2019, 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Dozenten: RAin und FAin für Arbeitsrecht Carmen Meola, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft;
                   Jennifer Hampel und Julia Hanft, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Nach einer kurzen Einführung und Vorstellung der PwC Studie „Der Einfluss der Digitalisierung auf die Arbeitskräftesituation in Deutschland (2016)” ist folgender Seminarinhalt vorgesehen:

• Erfahrungsblitzlicht: Digitalisierung als zentraler Bestandteil einer ganzheitlichen Personalstrategie
• Digital Readiness in der eigenen Belegschaft (Self-Assessment)
• Auswirkungen auf Ihre Mitarbeiter (Veränderungsprozesse managen)
• Handlungsempfehlungen
• Auswirkungen der Digitalisierung in der Rechtsberatung und Rechtsgestaltung
Option A: Auswirkungen im Unternehmensmandat (Einbindung Betriebsrat, mobiles Arbeiten, Arbeitszeitgesetz, Rechtsprechung)
Option B: Auswirkungen im Arbeitnehmermandat (Änderungskündigungen, Mitwirkungs- und Fortbildungspflichten, Umschulungen, Zumutbarkeit, „neue“ Kündigungsgründe?)

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaften „Arbeitsrecht“ und „IT-Recht“ (5 Zeitstunden).

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder