Angemeldet als: Gast   
09

9. Stuttgarter Rechtsfachwirtstage – Modul 1: RVG und Modul 2: Vollstreckungs- und Insolvenzrecht

Seminar-ID RFWI-2019-kompl
Gebühr pro Person  440,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 8. Juli 2019 - 9. Juli 2019
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozent(en):
Enders, Horst-Reiner, Geprüfter Bürovorsteher
Scheungrab, Karin, Dipl.-Rechtspflegerin (FH) und Datenschutzbeauftragte
ESF-gefördert: Ja
Ansprechpartner khan

Seminarbeschreibung

Modul 1: Kosten- und Gebührenrecht

Montag, 08.07.2019, 09.00 – 16.00 Uhr

Dozent: Horst-Reiner Enders, Geprüfter Bürovorsteher

Themenschwerpunkte:

Das Seminar richtet sich speziell an Rechtsfachwirtinnen / Rechtsfachwirte, Bürovorsteherinnen / Bürovorsteher im RA-Fach, Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Vorkenntnisse im Bereich des RVG sollten unbedingt vorhanden sein.

In dem Seminar wird aktuelle Rechtsprechung aus den Bereichen vorgestellt, erläutert und die Umsetzung und Auswirkungen in der täglichen Praxis aufgezeigt. Zahlreiche praxisnahe Beispiele runden das Ganze ab.

  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
  • 0,5 oder 1,2 Terminsgebühr bei inhaltlichen Erörterungen vor dem Versäumnisurteil?
  • Beratung oder Vertretung?
  • Gerichtskostengesetz
  • Ermäßigung auch, wenn die Parteien im Vergleich dem Gericht die Kostenentscheidung überlassen?
  • Kostenfestsetzung
  • Festsetzung gegenüber dem eigenen Mandanten
  • Kostenerstattung
  • Reisekosten des auswärtigen Rechtsanwalts, wenn die Kanzlei auch am Sitz des Gerichts eine Niederlassung unterhält?
  • Zurückweisungsantrag in Unkenntnis der Rücknahme des Rechtsmittels
  • Vergütungsvereinbarung
  • B. Form bei Auslandsberührung
  • Erstattung nur der gesetzlichen Vergütung
  • Und vieles mehr …

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Modul 2: Vollstreckungs- und Insolvenzrecht

Dienstag, 09.07.2019, 09.00 – 16.00 Uhr

Dozentin: Karin Scheungrab, Datenschutzbeauftragte und Dipl.-Rechtspflegerin (FH)

Themenschwerpunkte:

In der Veranstaltung werden die im Vollstreckungs- und Insolvenzrecht wichtigsten Entscheidungen der letzten 15 Monate und deren Auswirkungen auf die tägliche Praxis vorgestellt.

Besonderer Wert wird auf

  • gläubigerfreundliche Ansatzmöglichkeiten
  • Kanzleimanagement, wo der Bogen vom elektronischen Rechtsverkehr über Haftungsfragen bis zum Datenschutz gespannt wird

gelegt.

 

Jetzt buchen

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.