Angemeldet als: Gast   
09

Forderungspfändung „de luxe“ – mehr als nur Standardvollstreckung

Seminar-ID 53_190605-S-MA
Gebühr pro Person  220,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart
Datum: 5. Juni 2019
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Dozent(en):
Schüll, Dieter, Fachbereichsleiter nationaler und internationaler Forderungseinzug
ESF-gefördert: Ja
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

Im Seminar werden vom Referenten Forderungspfändungsmöglichkeiten vorgestellt, die nicht im amtlichen Vordruck des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses aufgeführt sind, aber in der täglichen Praxis immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Es werden daher insbesondere Formulierungsvorschläge sowie die Verwertungsmöglichkeiten nach Erlass des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses vorgestellt und erörtert.

  • Zwangsvollstreckungsmöglichkeiten nach Pfändung in eine Bruchteilgemeinschaft
  • wesentliche Eckpunkte bei der Zwangsversteigerung zum Zwecke der Aufhebung einer     Gemeinschaft
  • Pfändung und Verwertungsmöglichkeit in die Stammeinlage / Stammkapital einer GmbH
  • Pfändung und Verwertung in die Gesellschafteranteile einer GmbH
  • Forderungspfändung gegen die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt – UG)
  • Vollstreckungsmöglichkeiten gegen die „Gesellschaft bürgerlichen Rechts“
  • Pfändung in die Bruchteilgemeinschaft einer GBR
  • Pfändung und Verwertungsmöglichkeit einer Domain
  • Pfändung von Miet- und Pachtforderungen
  • Neuigkeiten rund um die Pfändung einer Mietkaution
  • Neuigkeiten zur „Pfändung bei Nutzung von Drittkonten“
  • Ermittlungsmöglichkeiten zur Pfändung einer Energieeinspeisungsvergütung
  • Pfändung und Verwertung des Rückgewährsanspruchs bei Grundschulden sowie Besonderheiten bei Insolvenz des Schuldners
  • Pfändung und Verwertung einer bereits gezahlten aber noch nicht im Grundbuch gelöschten Sicherungshypothek
  • Forderungspfändung ohne ladungsfähige Anschrift des Schuldner
  • korrekte Pfändung in unterschiedlichste Rentenansprüche

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder