Angemeldet als: Gast   
09

Arbeits- und Sozialrecht (7,5 FAO-Stunden an zwei Tagen) – modular buchbar Modul 1: „Krankheitsbedingte Kündigung und Weiterbeschäftigung auf einem angepassten Arbeitsplatz“ – Modul 2: „Betriebliches Eingliederungsmanagements (BEM) bei der Wiedereingliederung eines Arbeitnehmers nach einer Arbeitsunfähigkeit“ – Modul 3: „Das neue Statusklärungsverfahren – Weg zur Rechtssicherheit oder vergiftetes Geschenk“

Seminar-ID 39_220518-S-FA
Gebühr pro Person  290,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Online, Veranstaltung
Datum: 18. Mai 2022 - 19. Mai 2022
Uhrzeit: 10:00 - 16:45 Uhr
Dozent(en):
Schmidt, Bettina, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht und Sozialrecht
Rittweger, Stephan, Vorsitzender Richter am Bayer. Landessozialgericht
ESF-gefördert: Ja - ESF-Förderung von 25 % bzw. 50 % möglich
Ansprechpartner Carmen Rothenbacher

Seminarbeschreibung

Modul 1: Mittwoch, 18.05.2022, 14.00 Uhr – 16.45 Uhr
Modul 2: Donnerstag, 19.05.2022, 10.00 Uhr – 12.45 Uhr
Modul 3: Donnerstag, 19.05.2022, 14.00 Uhr – 16.45 Uhr

 

Modul 1: Mittwoch, 18.05.2022, 14.00 Uhr – 16.45 Uhr
“Kr
ankheitsbedingte Kündigung und Weiterbeschäftigung auf einem angepassten Arbeitsplatz“
Dozentin: RAin Bettina Schmidt, FAin für Arbeits- und Sozialrecht

Seminarinhalt:

Grundsätze einer krankheitsbedingten Kündigung
Anspruch des Arbeitnehmers auf behinderungs- bzw. leidensgerechte Beschäftigung
– Inhalt des Beschäftigungsanspruchs des Arbeitnehmers
– Bedeutung der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung des Arbeitnehmers
– Beschäftigung von Mitarbeitern unter geänderten Bedingungen
– Klage und Klageantrag bei behinderungsgerechter Beschäftigung
– Darlegungs- und Beweislast
– Behinderungsgerechte Einrichtung und Gestaltung des Arbeitsplatzes
– Annahmeverzugslohnanspruch des Arbeitnehmers
– Schadensersatzanspruch bei nicht leidensgerechter Beschäftigung
Anspruch des Arbeitnehmers auf stufenweise Wiedereingliederung


Modul 2: Donnerstag, 19.05.2022, 10.00 Uhr – 12.45 Uhr
„Betriebliches Eingliederungsmanagements (BEM) bei der Wiedereingliederung eines Arbeitnehmers nach einer Arbeitsunfähigkeit“
Dozentin: RAin Bettina Schmidt, FAin für Arbeits- und Sozialrecht 

Inhalt des betrieblichen Eingliederungsmanagements
– persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich
– Anforderungen der Rechtsprechung an ein ordnungsgemäßes BEM
– Mindeststandards
– Rechtsprechung zum BEM bei Kurzerkrankungen und befristeter Erwerbsminderungsrente
– Reaktionsmöglichkeiten bei häufigen Kurzerkrankungen
– Probleme bei langfristig erkrankten Mitarbeitern
– Reaktionsmöglichkeiten bei Suchterkrankungen (Alkohol, Drogen, Medikamente)
– Klärung des Restleistungsvermögens des Arbeitnehmers
– Einschaltung des Betriebsarztes
– mögliche Maßnahmen im BEM/Rehaleistungen
– Präventionsmöglichkeiten zur Vermeidung weiterer AU-Zeiten
Information des betroffenen Mitarbeiters und Zustimmung
Beteiligung der betrieblichen Interessenvertretungen
– Zwingende Mitbestimmung – § 87 BetrVG
– Betriebsvereinbarung
Einbindung der Rehabilitationsträger und des Integrationsamtes
– örtliche gemeinsame Servicestellen
– Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
– Förderungsmöglichkeiten durch Rehabilitationsträger und das Integrationsamt
Auswirkungen auf den Kündigungsschutz
-Verhältnismäßigkeitsgrundsatz
– Darlegungs- und Beweislast
– Kündigung nach Durchführung des BEM
Bedeutung für das Zustimmungsverfahren nach den §§ 168 ff. SGB IX bei Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers
Ablaufplan eines BEM


Modul 3: Donnerstag, 19.05.2022, 14.00 Uhr – 16.45 Uhr
„Das neue Statusklärungsverfahren – Weg zur
Rechtssicherheit oder vergiftetes Geschenk“
Dozent: Stephan Rittweger, Vors. Richter am LSG

Seminarinhalt folgt in Kürze

 

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Arbeitsrecht” oder “Sozialrecht” (7,5 FAO-Stunden).


ONLINE-Seminare:

Online-Seminare werden ausschließlich im ONLINE-Format angeboten und die Teilnehmer/innen haben sich in den virtuellen Seminarraum einzuloggen.

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:

  • Computer oder mobiles Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) mit Lautsprechern oder alternativ: Kopfhörer bzw. Headset
  • Stabile Internetverbindung
  • Mikrofon (Audio): nicht Bedingung für Fragen, alternativ: Nutzung der Chat-Funktion
  • Web-Kamera (Video): nicht Bedingung
  • Webbrowser (Empfehlung: Google Chrome oder Firefox) oder Zoom Client Software

Sofern Sie insoweit Fragen haben, können Sie uns jederzeit anrufen unter 0711/222155-50.

Ablauf:

Sie erhalten einen Tag vor Beginn des Seminars von uns eine E-Mail mit Logindaten zu der Veranstaltung. Weiter erhalten Sie mit dieser E-Mail das Skript/die Präsentationsunterlagen des Dozenten. Wir empfehlen, die Seminarunterlagen vorab auszudrucken, damit Sie das Seminar besser verfolgen können und ebenfalls während des Vortrags entsprechende Notizen anbringen können.

Wir empfehlen Ihnen, ca. 15 Minuten vor Seminarbeginn über die Zugangsdaten dem Seminar beizutreten.

Das Seminar startet sodann in der vorgegebenen Uhrzeit. Sie sehen auf Ihrem Bildschirm zum einen die Präsentationsunterlagen des Dozenten und zum anderen den Dozenten selbst. Sie können jederzeit mit dem Dozenten als auch mit den anderen Teilnehmer/innen entweder über den Chat oder verbal kommunizieren.

Anwesenheitskontrolle:

In den Präsentationsunterlagen sind verschiedene Tierbilder eingepflegt. Sie werden von uns am Ende der Veranstaltung aufgefordert, die von Ihnen gesichteten Tierbilder in den Chat zu schreiben. Der Chat ist zu diesem Zeitpunkt so geschaltet, dass Sie ausschließlich mit uns als Veranstalter kommunizieren können und die anderen Teilnehmer/innen nicht Ihre Eingabe sehen.

Nach Prüfung Ihrer Anwesenheit erhalten Sie erhalten einige Tage nach der Veranstaltung das Fortbildungszertifikat auf dem Postweg übermittelt.

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder