Angemeldet als: Gast   
09

Home-Office / Remote Working unter Einschluss des Arbeitszeitrechts (6 FAO Stunden)

Seminar-ID 52_220323-S-FA
Gebühr pro Person  250,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Online, Veranstaltung
Datum: 23. März 2022 - 30. März 2022
Uhrzeit: 10:00 - 13:15 Uhr
Dozent(en):
Mävers, Dr. Gunther, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Köln
ESF-gefördert: wird noch beantragt
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

Teil 1: Mittwoch, 23.03.2022 von 10.00 Uhr – 13.15 Uhr
Teil 2: Mittwoch, 30.03.2022 von 10.00 Uhr – 13.15 Uhr

„Bereits seit Jahren besteht ein Trend, Tätigkeiten für den Arbeitgeber nicht nur in einem „traditionellen Setting“ an einem fest zugewiesenen Arbeitsplatz im Büro Tag zu Tag auszuüben, sondern tageweise auch remote vom Home-Office aus tätig zu werden. Dieser Trend hat sich seit dem Ausbruch der die Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020 quasi über Nacht verstärkt und viele Arbeitnehmer waren von heute auf morgen auf einmal kaum bis gar nicht mehr im Büro. Doch auch gegen Ende und nach der Pandemie ist damit zu rechnen, dass dieser Trend anhält. Viele Arbeitnehmer und auch Arbeitgeber wünschen bzw. erlauben Home-Office in einem zeitlich begrenzten Umfang von 2-3 Tagen in der Woche. Doch auch längere Abwesenheiten und Tätigkeiten für den Arbeitgeber vom Ausland aus werden zunehmend aus verschiedenen persönlichen Gründen nachgefragt.

 Die technischen Voraussetzungen hierfür bestanden im Prinzip schon länger, haben aber durch diese Entwicklung nochmals eine Schub erfahren und sind nun seit langem geschaffen.

 Der rechtliche Rahmen hingegen ist komplex und hat mit dieser Entwicklung bislang nicht annähernd Schritt halten können. Zahlreiche Fragen sind ungeklärt und lassen sich mit Blick auf die derzeit gültigen Regelungen nur unzureichend klären. Dies gilt bereits für die Beschäftigung im Inland, aber erst recht und umso mehr für die Beschäftigung im Ausland. Findet die Tätigkeit für einen Arbeitgeber mit Sitz im Inland vorübergehend im Ausland statt, so stellen sich viele Fragen von nicht unerheblicher Komplexität. Dies betrifft u.a. folgende Fragestellungen und Problemkreise:

 Welches Recht findet auf das Remote-Arbeitsverhältnis im Ausland Anwendung?

  • Welche Regelungen bedarf es aus Sicht des Arbeitsrechts in Ergänzung des deutschen Anstellungsvertrages in Bezug insbesondere auf das Arbeitszeit-, Arbeitssicherheits-  und Datenschutzrecht?
  • Welche Auswirkungen hat der Einsatz des Arbeitnehmers im Ausland – innerhalb und außerhalb der EU  – auf die Sozialversicherung und wie kann ggf. eine Doppelverbeitragung vermieden werden?
  • Welche Risiken ergeben sich aus Sicht des Einkommensteuer- und Körperschaftssteuerrechts für den Mitarbeiter und das Unternehmen und wie kann eine Doppelbesteuerung oder Körperschaftssteuerpflicht im Ausland vermieden?

 Das Seminar soll hier helfen einen Überblick über die sich stellenden Problemkreise zu geben und pragmatische Ratschläge zu deren Handhabung in der arbeitsrechtlichen Praxis geben.“

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaft “Arbeitsrecht” oder “Sozialrecht” und “Steuerrecht” oder “Internationales Wirtschaftsrecht” (6 FAO-Stunden)

____________________________________________________________________________________________

ONLINE-Seminare:

Online-Seminare werden ausschließlich im ONLINE-Format angeboten und die Teilnehmer/innen haben sich in den virtuellen Seminarraum einzuloggen.

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:

  • Computer oder mobiles Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) mit Lautsprechern oder alternativ: Kopfhörer bzw. Headset
  • Stabile Internetverbindung
  • Mikrofon (Audio): nicht Bedingung für Fragen, alternativ: Nutzung der Chat-Funktion
  • Web-Kamera (Video): nicht Bedingung
  • Webbrowser (Empfehlung: Google Chrome oder Firefox) oder Zoom Client Software

Sofern Sie insoweit Fragen haben, können Sie uns jederzeit anrufen unter 0711/222155-50.

Ablauf:

Sie erhalten einen Tag vor Beginn des Seminars von uns eine E-Mail mit Logindaten zu der Veranstaltung. Weiter erhalten Sie mit dieser E-Mail das Skript/die Präsentationsunterlagen des Dozenten. Wir empfehlen, die Seminarunterlagen vorab auszudrucken, damit Sie das Seminar besser verfolgen können und ebenfalls während des Vortrags entsprechende Notizen anbringen können.

Wir empfehlen Ihnen, ca. 15 Minuten vor Seminarbeginn über die Zugangsdaten dem Seminar beizutreten.

Das Seminar startet sodann in der vorgegebenen Uhrzeit. Sie sehen auf Ihrem Bildschirm zum einen die Präsentationsunterlagen des Dozenten und zum anderen den Dozenten selbst. Sie können jederzeit mit dem Dozenten als auch mit den anderen Teilnehmer/innen entweder über den Chat oder verbal kommunizieren.

Anwesenheitskontrolle:

In den Präsentationsunterlagen sind verschiedene Tierbilder eingepflegt. Sie werden von uns am Ende der Veranstaltung aufgefordert, die von Ihnen gesichteten Tierbilder in den Chat zu schreiben. Der Chat ist zu diesem Zeitpunkt so geschaltet, dass Sie ausschließlich mit uns als Veranstalter kommunizieren können und die anderen Teilnehmer/innen nicht Ihre Eingabe sehen.

Nach Prüfung Ihrer Anwesenheit erhalten Sie erhalten einige Tage nach der Veranstaltung das Fortbildungszertifikat auf dem Postweg übermittelt.

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder