Angemeldet als: Gast   
09

Es geht um’s Geld – Modul 1: Spezialfragen aus dem Familienrecht und Modul 2: Anwaltsvergütung im familienrechtlichen Mandat (7,5 FAO-Stunden) – modular buchbar

Seminar-ID 70_220222-S-RA
Gebühr pro Person  290,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Online, Veranstaltung
Datum: 22. Februar 2022
Uhrzeit: 09:00 - 18:00 Uhr
Dozent(en):
Frank, Dr. Martin, Richter am OLG Karlsruhe - Außenstellen Freiburg -
Enders, Horst-Reiner, Geprüfter Bürovorsteher
ESF-gefördert: wird beantragt
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

Modul 1: Spezialfragen aus dem Familienrecht
Dienstag, 22.02.2022, 09.00 Uhr – 11.45 Uhr
Dozent: Richter am OLG Karlsruhe – Außenstelle Freiburg – Dr. Martin Frank

Besprochen werden im Unterhaltsrecht folgende Einzelthemen, jeweils anhand konkreter Fälle:

  • Stufenantrag im Unterhalt
  • Übergang von Unterhalt auf Sozialträger
  • Rückforderung von Unterhalt nach Vollstreckung

Je nach Bedarf und Zeitverfügbarkeit werden noch folgende Themen behandelt:

  • Herabsetzung und Befristung von Unterhalt
  • Volljährigenunterhalt


Modul 2: Anwaltsvergütung im familienrechtlichen Mandat
Dienstag, 22.02.2022, 12.15 Uhr – 18.00 Uhr
Dozent: Bürovorsteher Horst-Reiner Enders, Autor „RVG für Anfänger“

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Fachanwältinnen und Fachanwälte für Familienrecht, Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirtinnen / Rechtsfachwirte, Bürovorsteherinnen / Bürovorsteher im RA-Fach. Vorkenntnisse im Bereich des RVG sollten unbedingt vorhanden sein.

In dem Seminar wird die Abrechnung der Anwaltsvergütung in familienrechtlichen Mandaten beleuchtet. Spezielle Problematiken in diesen Mandaten werden anhand von praxisnahen Beispielen betrachtet und Lösungsmöglichkeiten werden aufgezeigt. Behandelt werden auch die 2021 in Kraft tretenden Neuerungen durch das KostRÄG 2021, das Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes in Inkassosachen und das Gesetz zur Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt. Hier erfolgt die Betrachtung von Problematiken im Detail, die sich in den ersten Monaten mit der Arbeit nach den gesetzlichen Neuerungen aufgetan haben.

Themenschwerpunkte sind u. a.:

  • Stufenantrag – Verfahrenswert und Gebühren! Kostenersparnis für den Mandanten, wenn unstreitiger Teilbetrag sofort anerkannt wird?
  • Außergerichtliche Vertretung: Vertretung wegen mehrerer Gegenstände (elterliche Sorge, Umgangsrecht, Trennungsunterhalt) – Dieselbe oder mehrere gebührenrechtliche Angelegenheiten? Anrechnung mehrerer Geschäftsgebühren auf eine Verfahrensgebühr im Verbund – jetzt durch KostRÄG 2021 geregelt!
  • Terminsgebühr auch ohne Besprechung und ohne Wahrnehmung eines Termins! In welchen Fällen?
  • Vergütungsvereinbarung: Was sollte der Rechtsanwalt beachten?
  • Vergütungsvereinbarung im PKH Mandat! Was geht und was ist nicht zulässig?
  • Bringt die Neuregelung des Erfolgshonorars dem Familienrechtler was?
  • Mandantin realisiert einen das Schonvermögen übersteigenden größeren Betrag! Was gilt bei VKH, und was bei Beratungshilfe?
  • Vergleich im VKH-Bewilligungsverfahren: Neuregelung durch KostRÄG 2021?
  • Muss der Rechtsanwalt den Mandanten über sein Widerrufsrecht belehren? Vorsicht: BGH konkretisiert, wann bei einer Anwaltskanzlei ein für den Fernabsatz organisiertes Vertriebs- und Dienstleistungssystem vorliegt!

Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaft „Familienrecht“ (7,5 Zeitstunden).


Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:

Computer oder mobiles Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) mit Lautsprechern oder alternativ: Kopfhörer bzw. Headset
Stabile Internetverbindung
Mikrofon (Audio): nicht Bedingung für Fragen, alternativ: Nutzung der Chat-Funktion
Web-Kamera (Video): nicht Bedingung
Webbrowser (Empfehlung: Google Chrome oder firefox) oder Zoom Client Software
Sofern Sie insoweit Fragen haben, können Sie uns jederzeit anrufen unter 0711/222155-50.

Ablauf:

Sie erhalten einen Tag vor Beginn des Seminars von uns eine E-Mail mit Logindaten zu der Veranstaltung. Weiter erhalten Sie mit dieser E-Mail das Skript/die Präsentationsunterlagen des Dozenten. Wir empfehlen, die Seminarunterlagen vorab auszudrucken, damit Sie das Seminar besser verfolgen können und ebenfalls während des Vortrags entsprechende Notizen anbringen können.

Wir empfehlen Ihnen, ca. 15 Minuten vor Seminarbeginn über die Zugangsdaten dem Seminar beizutreten.

Das Seminar startet sodann in der vorgegebenen Uhrzeit. Sie sehen auf Ihrem Bildschirm zum einen die Präsentationsunterlagen des Dozenten und zum anderen den Dozenten selbst. Sie können jederzeit mit dem Dozenten als auch mit den anderen Teilnehmer/-innen entweder über den Chat oder verbal kommunizieren.

Anwesenheitskontrolle:

In den Präsentationsunterlagen sind verschiedene Tierbilder eingepflegt. Sie werden von uns am Ende der Veranstaltung aufgefordert, die von Ihnen gesichteten Tierbilder in den Chat zu schreiben. Der Chat ist zu diesem Zeitpunkt so geschaltet, dass Sie ausschließlich mit uns als Veranstalter kommunizieren können und die anderen Teilnehmer/-innen nicht Ihre Eingabe sehen.

Nach Prüfung Ihrer Anwesenheit erhalten Sie erhalten einige Tage nach der Veranstaltung das Fortbildungszertifikat auf dem Postweg übermittelt.

 

 

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder