Angemeldet als: Gast   
09

Insolvenzrecht für Erbrechtler: Praxistipps/Gestaltungsmöglichkeiten bei ggf. insolventem Nachlass bzw. insolvenznahem Erbprätendenten (2,5 FAO Stunden)

Seminar-ID 211116_3-S-FA
Gebühr pro Person  125,00 € zzgl. 19% USt.
Ort: Online, Veranstaltung
Datum: 16. November 2021
Uhrzeit: 13:00 - 15:45 Uhr
Dozent(en):
Weiß, Christian , RA, FA für Insolvenzrecht, Köln
ESF-gefördert: Nein
Ansprechpartner Bauer

Seminarbeschreibung

„Schnittstellen zwischen Insolvenz- und Erbrecht sind gerade für den Erbrechts-Praktiker von besonderer Bedeutung: Was, wenn sein Mandant als designierter Erbe in wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist/geraten kann? Was, wenn der designierte Erbe insolvenznah ist? Wie sieht es mit insolvenzrechtlichen Instituten wie der Insolvenzanfechtung aus – auch im Hinblick auf das Anwaltshonorar?
Soweit für den Erbrechtler in der Schnittmenge zur Insolvenz und Krise von Relevanz, werden Ihnen im Rahmen des Webinars das Erbrecht überlagernde Rechtsinstitute des Insolvenzrechts in Grundzügen erläutert. Praxisbeispiele und Austausch runden den Vortrag ab.
Ihre Themen im Überblick:

1. Einführung/Praxisfälle
2. Grundlagen des Insolvenzverfahrens
a) Verbraucherinsolvenz
b) Regelinsolvenz
c) Sinn und Zweck eines Insolvenzverfahrens
a. Im Grundsätzlichen
b. Im Nachlass-Insolvenzverfahren
c. Restschuldbefreiung
– Obliegenheiten vs. höchstpersönlichem Recht zur Ausschlagung
– Deliktsforderungen
d. Das höchstpersönliche Recht zur Ausschlagung
d) Insolvenzmasse, insbesondere
a. Unternehmen in der Erbmasse
b. Erbschafts-/Pflichtteils und sonstige Ansprüche in der Insolvenzmasse
e) Die Teilnahme am Insolvenzverfahren
a. einfache Insolvenzforderung (§ 325 InsO) / Anmeldung zur Insolvenztabelle
b. Masseansprüche (§ 324 InsO) / Geltendmachung
f) Besonderheiten im Nachlass-Insolvenzverfahren
3. Der Erblasser in der (drohenden) Insolvenz
a. Grundsätzliches
b. Gestaltungsmöglichkeiten
– erbrechtlich
– insolvenzrechtlich
4. Der designierte Erbe in der (drohenden) Insolvenz
a. Grundsätzliches
b. Gestaltungsmöglichkeiten
– erbrechtlich
– insolvenzrechtlich
5. Exkurs: (Anwaltsvergütungen und) Anfechtungsrisiko?
6. Exkurs: Haftungsrisiken bei „verspäteter“ Insolvenzantragstellung?
7. Literatur/Austausch“

Mit Nachweis für die Fachanwaltschaften “Erbrecht” oder “Insolvenzrecht” (2,5 FAO-Stunden).

Live-Online-Seminar: Bitte beachten Sie nachstehende Ausführungen:

Technische Voraussetzungen:

  • Computer oder mobiles Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) mit Lautsprechern oder alternativ: Kopfhörer bzw. Headset
  • Stabile Internetverbindung
  • Mikrofon (Audio): nicht Bedingung für Fragen, alternativ: Nutzung der Chat-Funktion
  • Web-Kamera (Video): nicht Bedingung
  • Webbrowser (Empfehlung: Google Chrome oder firefox) oder Zoom Client Software

Sofern Sie insoweit Fragen haben, können Sie uns jederzeit anrufen unter 0711/222155-50.

Ablauf:
Sie erhalten einen Tag vor Beginn des Seminars von uns eine E-Mail mit Logindaten zu der Veranstaltung. Weiter erhalten Sie mit dieser E-Mail das Skript/die Präsentationsunterlagen des Dozenten. Wir empfehlen, die Seminarunterlagen vorab auszudrucken, damit Sie das Seminar besser verfolgen können und ebenfalls während des Vortrags entsprechende Notizen anbringen können.

Wir empfehlen Ihnen, ca. 15 Minuten vor Seminarbeginn über die Zugangsdaten dem Seminar beizutreten.

Das Seminar startet sodann in der vorgegebenen Uhrzeit. Sie sehen auf Ihrem Bildschirm zum einen die Präsentationsunterlagen des Dozenten und zum anderen den Dozenten selbst. Sie können jederzeit mit dem Dozenten als auch mit den anderen Teilnehmer/-innen entweder über den Chat oder verbal kommunizieren.

Anwesenheitskontrolle:
In den Präsentationsunterlagen sind verschiedene Tierbilder eingepflegt. Sie werden von uns am Ende der Veranstaltung aufgefordert, die von Ihnen gesichteten Tierbilder in den Chat zu schreiben. Der Chat ist zu diesem Zeitpunkt so geschaltet, dass Sie ausschließlich mit uns als Veranstalter kommunizieren können und die anderen Teilnehmer/-innen nicht Ihre Eingabe sehen.

Nach Prüfung Ihrer Anwesenheit erhalten Sie erhalten einige Tage nach der Veranstaltung das Fortbildungszertifikat auf dem Postweg übermittelt.

Jetzt buchen

Keep this field blank:

Buchungsformular:

Teilnehmer
Nachname*:
Vorname*:
Plätze*:
Weitere Teilnehmer:
Durch Komma getrennt!
Rechnungsanschrift
Buchen als:
Kanzlei/Firma:
Anrede*:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Beruf:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefon:
Straße*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
Bankverbindung
Zahlungsmethode*:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:
Bemerkung/Hinweis:
*
Hiermit erklären Sie sich einverstanden, dass die Seminargebühr nach Übermittlung der Seminarrechnung von dem von Ihnen angegebenen Konto abgebucht wird.
*
Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung gelesen und aktzeptiere diese.
* Pflichtfelder