Arbeitsrecht in der Krise und Insolvenz - ESF-gefördert | 07.03.2018

     


Das Seminar zeigt typische Problemfelder der Praxis des Arbeitsrechts in der Krise und der Insolvenz auf und stellt die aktuelle obergerichtliche Rechtsprechung dar. Alle Teilnehmer erhalten eine sehr umfangreiche Seminarunterlage mit zahlreichen Mustern, Übersichten und Checklisten. Aus den folgenden Themenkreisen werden Schwerpunkte dargestellt:

A.  Beendigung des Arbeitsverhältnisses in der Insolvenz

I.  Die Arbeitgeberstellung in der Insolvenz und im vorläufigen Insolvenzverfahren

II.  Das Kündigungsrecht des Arbeitnehmers und des Insolvenzverwalters

III.  Das insolvenzrechtliche Freistellungsrecht des Insolvenzverwalters

IV.  Besonderheiten bei betriebsbedingten Kündigungen in Krise und Insolvenz

V.  Fortsetzungsanspruch („Wiedereinstellungsanspruch“) außer-/innerhalb der Insolvenz

VI.  Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften / Transfer-Kurzarbeitergeld

V.  Betriebsübergang (§ 613a BGB) außer-/innerhalb der Insolvenz

VII.  Verfahren bei Massenentlassungen

B.  Kollektives Arbeitsrecht in der Insolvenz 

I.  Beteiligungsrechte des Betriebsrates

II.  Betriebsänderungen in der Insolvenz

III.  Verfahrensregelungen zum Interessenausgleich nach §§ 121, 122 InsO, Kündigungserleichterung nach § 125 InsO

IV.  Beschlussverfahren zum Kündigungsschutz, §§ 126, 127 InsO

V.  Sozialpläne in der Insolvenz

C.  Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis für die Zeit vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens

I.  Entgeltschutz im vorläufigen Insolvenzverfahren und in der Insolvenz

II.  Insolvenzgeld - Berechtigter Personenkreis, Voraussetzungen und Höhe

III.  Insolvenzgeldansprüche Dritter und Insolvenzgeldvorfinanzierung

IV.  Zeugnisanspruch in der Insolvenz

V.  Altersteilzeit in der Insolvenz

D.  Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis für die Zeit nach der Verfahrenseröffnung

I.  Qualifizierung, Rang und Durchsetzung der Ansprüche

II.  Einzelprobleme: Abfindungen, Einmalzahlungen, erfolgsabhängige Vergütungen, Urlaubsansprüche

E.  Betriebliche Altersversorgung in der Insolvenz

I.  Schutz der betrieblichen Altersversorgung von Arbeitnehmern

II.  Schutz der Altersvorsorge von Gesellschaftern und Gesellschafter-Geschäftsführern

Nachweis für die Fachanwaltschaft "Arbeitsrecht" oder "Handels- und Gesellschaftsrecht" oder "Insolvenzrecht" (6 FAO-Stunden)

Achtung:
Förderung durch den ESF wie folgt:
30 % aus Netto-Seminargebühr € 220,00 = € 66,00, Seminarpreis mithin netto € 154,00
Förderung für Teilnehmer, welche das 50. Lebensjahr vollendet haben:
50 % aus Netto-Seminargebühr € 220,00 = € 110,00, Seminarpreis mithin netto € 110,00.
Der Seminarteilnehmer erhält lediglich die reduzierte Seminargebühr in Rechnung gestellt. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Förderung ist die Hereinreichung einer positiven "Zielgruppenabfrage" sowie "Teilnehmerfragebogen" im Original vor Kursbeginn.

Hier gelangen Sie zu den Formularen.

Dozent:

Herr Wolfgang Arens ist seit 1983 Rechtsanwalt sowie seit 1999 Notar. Zudem ist der Vorsitzender des Steuerrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer und als sehr erfahrener Referent bundesweit bekannt. Seit 1985 regelmäßige Ausbildungs- und Vortragstätigkeit für berufsständische Organisationen (Rechtsanwalt-, Notar- und Steuerberaterkammern bzw. -verbände) und ihre Fortbildungsträger.

Seminarort:
Fortbildungsinstituts der
Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH, Stephanstraße 25, 70173 Stuttgart (4. OG)

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Seminar:
Frau Yasmin Khan
Telefon: 0711 / 22 21 55-54;
Telefax: 0711 / 22 21 55-56
E-Mail: khan@rak-fortbildungsinstitut.de


zurück zur Auswahl

Seminar-ID 90_180307-S-FA
Gebühr pro Person
220,00 Euro zzgl. 19% USt.
Insgesamt: 261,80 Euro
Datum: 07.03.2018
Uhrzeit: 9:00 - 16:00 Uhr
Referent: Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Arens


Kostenpflichtig
bestellen


Faxanmeldung herunterladen



Buchungsformular

90_180307-S-FA

Ansprechpartner:

Nach Abschluss der Buchung, erhält der hier festgelegte Ansprechpartner
zur Verifizierung der Buchung eine E-Mail mit einem Aktivierungslink.
Erst nach Bestätigung dieses Links ist die Buchung abgeschlossen.

Kanzlei
Name
Vorname
E-Mail
1. Teilnehmer
Name
Vorname
+ Teilnehmer hinzufügen


© Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH | Impressum